Fungizid-Creme

Fungizid Creme – Infos für deinen Vergleich & Test!

Pilze sind allgegenwärtig und kommen nahezu überall vor. Auf Pflanzen, Haustieren und auf Menschen. Ist die Haut bereits geschädigt, dann können sich die Pilze vermehren und zu einer Infektion führen. Pilz bedingte Hauterkrankungen zeigen sich je nach Hautbereich mit unterschiedlichen Beschwerden, meist unangenehm juckend und mit schuppigen Rötungen an.
Hautmykosen oder Dermatomykosen, eben Pilzinfektionen breiten sich langsam aus. Der Pilz kann mitunter ungehemmt wachsen und in Ausnahmefällen sogar tödlichen enden. Die meist langwierige Behandlung erfolgt mit Antimykotika. Die Therapie mit Salben, Gelen oder Shampoos reicht oft aus. Nur in besonderen Fällen und mit Zustimmung des Arztes wird die Behandlung in Tablettenform notwendig. Die Anwendung einer Fungizid Creme sollte IMMER mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Die Beschwerden und Symptome einer Pilzinfektion sind:

  • Fast immer besteht ein starker Juckreiz.
  • Es kommt zu Hautrötungen und fallweise zu einem Ausschlag.
  • Hauterweichungen und Hautrisse können auftreten.
  • Möglich sind auch trockene Abschuppungen.
  • Selbst ein Ablösen der Haut oder Blasenbildung wird beobachtet.

Fungizid Creme kaufen – Empfehlung/Hinweis:

Empfehlung (AMZN)
Fungizid-ratiopharm Creme, 50 g
  • PZN-04013749
  • 50 g Creme
  • apothekenpflichtig

Um für die Haut die passende Fungizid Creme zu finden, solltest Du nicht auf Empfehlungen vertrauen, die nicht von Hautärzten kommen. Hautpilz kann an allen Stellen auftreten. Am häufigsten ist! Der Fußpilz breitet sich zunächst in den Zwischenräumen der Zehen und danach auf den gesamten Fuß aus. Es kommt zu Juckreiz, schuppenden Hauterweichungen bis zur Blasenbildung und Hautablösung. An den Fußsohlen sind trockene Abschuppungen, manchmal auch mit Feuchtigkeit gefüllte Bläschen sichtbar. Typischerweise wird ein Fußpilz übertragen beim Barfußlaufen in öffentlichen Anlagen. Begünstigt durch das Tragen von engen, luftundurchlässigen Schuhen und synthetischen Socken. Der Handpilz wird von Mensch zu Mensch, oder Selbstinfektion übertragen.

Liegt bereits eine Pilzinfektion vor, kann der Pilz unter die Fingernägel gelangen und so auf andere Körperteile kommen. Pilzinfektionen am Körper äußern sich zuerst in kleinen schuppenden Herden, die sich stetig vergrößern. Pilzinfektionen des Gesichts, der Kopfhaut und der Haare treten gerne und häufig bei Kindern auf. Die Bartpilzflechte zeigt sich durch entzündliche, herdförmigen schuppenden Rötung im Bartbereich. Schleimhäute sowie Regionen, an denen Hautflächen direkt aufeinanderliegen, werden durch Soorpilze infiziert. Dafür typische Stellen sind Mund, Analfalte, Achseln, Genitalbereich und unter den Brüsten. Besonders Anfälligkeit für Soor sind Säuglinge und Personen mit einer Schwäche des Abwehrsystems. Scheidenpilz oder Vaginalmykose, ist eine häufige Erkrankung des Intimbereichs. Die meisten Frauen haben einmal im Leben eine Pilzinfektion der Scheide. Mit den nachfolgenden Symptomen und Beschwerden unbedingt zum Arzt.
Diese Anzeichen können von mild bis stark auftreten:

  • Möglich sind Juckreiz im Bereich der Scheide.
  • Brennen, Rötung und Schwellung der Scheide und Schamlippen.
  • Beim Fortschreiten der Krankheit das Gefühl, wund zu sein.
  • Scheidenausfluss, gelblich-weiß und krümelig.
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und kleine Verletzungen, im Intimbereich.
  • Wenn die Harnröhre betroffen ist, Brennen beim Wasserlassen.

Auch Schimmelpilze befallen Hautstellen, Schleimhäute und Nägel. Selbst der Gehörgang oder die Nasennebenhöhlen können betroffen sein. Inhaliert, kann die Folge ein Asthma oder eine Lungenentzündung sein.

Qualitätskriterien einer Fungizid Creme, Hilfe für Deine Auswahl!

Da Fungizid Creme eben nicht gleich Fungizid Creme ist, kommst Du um einen Vergleich nicht herum dabei auf die Inhaltsstoffe achten. Die gebräuchlichsten Wirkstoffe sind Clotrimazol, Bifonazol oder Trebinafin. Diese Inhaltsstoffe können gegen verschiedene Pilzarten eingesetzt werden. Wenn Dir das vergleichen zu Aufwändig ist, dann kommst Du schnell auf die Idee, Hausmittel bei der Behandlung von Pilzinfektionen zu verwenden. Das sind etwa ätherische Öle wie vom Teebaum oder auch Apfelessig. Im Internet wirst Du recht schnell verschiedene Rezepte und Tipps finden. Von jeder Eigenbehandlung ist jedoch abzuraten, der Besuch bei einem Spezialisten ist besser und gesünder. Die Dauer der Anwendung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Davon, wie kraftvoll der Wirkstoff in der Pilzcreme ist. Eine Pilzcreme rezeptfrei, hat eine andere Intensität als eine rezeptpflichtige Creme aus der Apotheke.

5 Fungizid Cremes (nach Kundenbewertungen)

Kannst Du Dich bei allen Vergleiche und Beratungen immer noch nicht für eine Fungizid Creme entscheiden so hilft ein Forum oder Arztbesuch weiter. Eine Pilzcreme nicht zu lange anwenden, das kann der Haut schaden. Deshalb immer nach Anleitung der Hersteller oder nach ärztlicher Anweisung einsetzen. Die Antipilzcreme von Ratiopharm oder Lamisil wirkt schnell, kann aber auch Nebenwirkungen hervorrufen.

Empfehlung (AMZN)
Fungizid-ratiopharm Creme bei Pilzerkrankungen der Haut, 20 g Creme
  • Wirkstoff: Clotrimazol
  • zur Behandlung von Pilzerkrankungen
  • Creme zum Auftragen auf die Haut
AngebotEmpfehlung (AMZN)
Fungizid-ratiopharm Extra Creme bei Pilzerkrankungen der Haut, 30 g Creme
  • Wirkstoff: Terbinafin
  • zur Behandlung von Pilzerkrankungen
  • Creme zum Auftragen auf die Haut
AngebotEmpfehlung (AMZN)
Fungizid-ratiopharm Extra Creme bei Pilzerkrankungen der Haut, 15 g Creme
  • Wirkstoff: Terbinafin
  • zur Behandlung von Pilzerkrankungen
  • Creme zum Auftragen auf die Haut
AngebotEmpfehlung (AMZN)
KadeFungin 3 Kombi-Packung Vaginaltabletten und Creme, 1 St. Kombipackung
  • Wirkstoff: Clotrimazol
  • zur Behandlung von Pilzinfektionen
  • Tabletten und Creme zur Anwendung in der Vagina
Empfehlung (AMZN)
Canesten Extra Creme 50g gegen Haut- und Fußpilz mit 1% Bifonazol ist wirksam gegen alle...
  • Behandelt Haut- und Fußpilz gründlich und gezielt mit nur einer Anwendung pro Tag
  • Mit Bifonazol-Breitbandwirkung gegen alle relevanten Erreger mit entzündungshemmendem Zusatzeffekt
  • Lindert Juckreiz, Brennen und Rötung meist bereits innerhalb der ersten 3 Tage

5 Fungizid Cremes (nach Preis)

Ob eine Fungizid Creme günstig oder auch etwas teurer sein darf, ist zunächst Dir überlassen. Du solltest allerdings nicht zu lange mit einer wirkungsvollen Behandlung warten. Du kannst eine günstige Pilzcreme im Drogeriemarkt oder eine teure Markencreme aus der Apotheke kaufen. Greife dabei besser zu namhaften Markenprodukten, das ist sicherer!

AngebotEmpfehlung (AMZN)
Clotrimazol 1% Creme - 1 A Pharma bei Pilzerkrankungen der Haut, 50 g Creme
  • Wirkstoff: Clotrimazol
  • zur Behandlung von Pilzerkrankungen
  • Creme zum Auftragen auf die Haut
Empfehlung (AMZN)
Clotrimazol AL 1% Creme bei Pilzinfektionen, 50 g Creme
  • Wirkstoff: Clotrimazol
  • zur Behandlung von Pilzerkrankungen
  • Creme zum Auftragen auf die Haut
AngebotEmpfehlung (AMZN)
Ballistol 26200 Neo Hausmittel, transparent, 100 ml
  • 1 Stück
  • Sehr effizient
  • Einfach zu verwenden
Empfehlung (AMZN)
Fungizid-ratiopharm Creme bei Pilzerkrankungen der Haut, 20 g Creme
  • Wirkstoff: Clotrimazol
  • zur Behandlung von Pilzerkrankungen
  • Creme zum Auftragen auf die Haut
Empfehlung (AMZN)
Hydrocortison-ratiopharm 0,5% Creme, 30 g Creme
  • Wirkstoff: Hydrocortison
  • zur Behandlung von allergischen und entzündlichen Hauterkrankungen
  • Creme zum Auftragen auf die Haut

Mit Novartis, Bayer, Toulifly, Mykosert und Selergo bist Du auf der sicheren Seite. Bei jeden Kauf spielt auch bei der Fungizid Creme der Kaufpreis eine Rolle und Pilzmedikamente können sehr teuer sein. Eine gute Fungizid Creme wirkt nur dann effektiv, wenn sie auch regelmäßig angewendet wird.

Äußerliche und innere Anwendung, Wirkung und Tipps!

Eine Fungizid Creme sollte morgens als auch abends aufgetragen werden. Wichtig ist, dass vorher die betroffenen Stellen gründlich gereinigt werden. Danach kann die Fungizid Creme aufgetragen und sanft einmassiert werden.

Trage die Fungizid Creme am besten mit dem Wattestäbchen auf. Damit vermeidest Du, eine neue Infektion durch die Hände. Alternativ kannst Du statt einer Salbe auch Spray Verwenden. Die Fungizid Creme solltest Du exakt nach Anleitung, sonst einmal oder besser mehrmals am Tag auftragen.

Der Arzt behandelt meist mit äußerlichen Antipilzmitteln, die nicht-entzündlichen Formen der Pilzinfektionen am Körper. Die Mehrheit der Wirkstoffe ist gegen Faden- und Hefepilze wirksam. Es gibt dabei Anwendungen wie Creme, Gel, Spray, Shampoo oder Nagellack.

Das Medikament „Lamisil Once“. Vermindert den Rückfall durch den Inhaltsstoff Terbinafin. Geeignet zur einmaligen Behandlung des Fußpilzes, es führt somit bei 2 von 3 Betroffenen zur Heilung.

Die Nagelpilzinfektion ist besonders hartnäckige und erfordert eine besondere Behandlung.
zum Einnehmen kommen Tabletten oder Kapseln mit den Wirkstoffen Fluconazol oder Itraconazol zur Anwendung. Diese Wirkstoffe können jedoch die Leber schädigen. Kinder werden meist mit Griseofulvin behandelt.

Bei starkem Juckreiz sowie ausgeprägter Entzündung kann der Arzt zusätzlich vorübergehend Kortison und Antihistaminika verordnen.

Letzte Aktualisierung am 25.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der AMZN Product Advertising API. Angaben sind keine medizinische Empfehlung. Bitte Fragen Sie vor der Einnahme immer Ihren Arzt.